Dinner schwarz-weiß: Ein großer Erfolg!

Hier der Artikel im FT vom 2.7.2017 (Richard Sänger):

2018-07-02 FT geschnitten Dinner mit feurigem Abschluss

Eine gemeinsame Veranstaltung des Arbeitskreises für Geschichte und Brauchtumspflege und der Rebekka-Loge Ratio-et-Humanitas Fürth.

Ein herzliches Dankeschön allen Besuchern, Helfern und Sponsoren unseres Jubiläumsabends „Dinner schwarz-weiß“ im Weisendorfer Schloßgarten. Es war ein herrlicher Sommerabend, ein rundum gelungenes Fest, untermalt mit dezenter Musik und mit einem ganz besonderen Ambiente mitten unter den alten Bäumen. Dank unserer Sponsoren (Rewe-Zwingel, Sparkasse Weisendorf und der Gemeinde Weisendorf) können wir – zusätzlich zu der großzügigen Spende der Rebekkaloge Ratio et Humanitas – unseren Reinerlös des Abends in Höhe von 600 € dem Zubza Projekt – der Brücke von Weisendorf ins indische Nagaland spenden. Wir werden noch entscheiden, für welches Projekt das Geld verwendet werden soll.

Ein paar Fotos vom stimmungsvollen Abend, der mit einer wunderbaren Feuer- und Lasershow des jungen Künstlers Michael Marvin (www.michael-marvin.de) mit wirklich magischen Momenten endete.

Am Tag danach erreichte uns die Antwort von Ernst Klimek, dem Initiator zum Zubza-Projekt:

„…..nochmal DANKE und „NPEZE“ für den herrlichen Abend im Weisendorfer Schlosspark! Alle Freunde und Teilnehmer waren und sind begeistert von der tollen Organisation und Ambiente! ZUBZA sagt ebenfalls Danke für den großartigen Scheck! Werden uns demnächst über die Verwendung Aubildungshilfe/Patenschaften austauschen.
….. habe soeben den weiteren, zusätzlichen Spendenbetrag gelesen:
 WOW, das ist wirklich großartig und phantastisch!
Hat unser Projekt so noch nicht erlebt!!!  „

So ein Lob und so viel Begeisterung entschädigt für schlaflose Stunden, Stress bei der Organisation und Frust, wenn etwas nicht klappt.

Unseren Gästen hat es sehr gut gefallen, das Helferteam hat hervorragend und reibungslos zusammengearbeitet. Bei den Aufräumarbeiten am Samstagnacht und Sonntagmorgen um 8.00 Uhr haben alle zusammen geholfen. Wir können eine stattliche Summe auf das Zubza-Konto überweisen: So soll es sein.

Eines ist sicher:  Wer nicht dabei war, der hat etwas verpasst!

Karoline Schmidt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA